Accesskeys

Information für die Lernenden zum Fernunterricht

Wie wir am Freitag/Samstag, 12./13. März 2020 bereits per E-Mail und Infos auf unserer Website www.bzsl.ch informiert haben, findet am BZSL seit dem 16. März bis (mindestens) 4. April 2020 kein Präsenzunterricht an der Schule statt. Ab 23. März 2020 werden Sie im Fernunterricht von Ihren Fachlehrpersonen weiter ausgebildet werden.



Dazu gelten folgende Grundsätze:           "Grundsätze als PDF zum Drucken"
    

 

1.     Ihre Fachlehrpersonen stellen Ihnen bis zum Beginn der Lektion/en gemäss Stundenplan Arbeitsaufträge und allfällige Arbeitsblätter via E-Mail zur Verfügung; KE-Klassen teilweise via Microsoft-Teams.

 

2.     Sollten Sie bis zu diesem Zeitpunkt keinen Arbeitsauftrag der Fachlehrperson erhalten haben, melden Sie sich umgehend bei dieser Lehrperson.

 

3.     In allen Lehrjahren der Grundbildung finden bis zu den Frühlingsferien keine Prüfungen statt. Die bereits angesetzten Prüfungen aller Klassen werden auf später verschoben und rechtzeitig neu angesetzt.

 

4.     Die Fachlehrpersonen setzen voraus, dass Sie die Lehrmittel der einzelnen Fächer zur Verfügung haben. Wie bereits am 13.3. auf unserer Website informiert, können Lehrmittel, die sich noch im Schulhaus befinden, in der Woche vom 16. – 20. März 2020 während der regulären Öffnungszeiten des Sekretariats abgeholt werden. Die Schulzimmer sind während dieser Zeit offen und die Lehrmittel auf Tischen oder in den Kästen abholbereit.

 

5.     Während der Lektionszeiten gemäss Stundenplan stehen die Fachlehrpersonen in der Regel für allfällige Fragen der Lernenden per E-Mail oder via Microsoft-Teams zur Verfügung. Selbstverständlich können Sie Ihre Lehrpersonen auch ausserhalb der Unterrichtszeiten erreichen. Allenfalls können solche Anfragen nicht immer sofort beantwortet werden. Sollte die Erreichbarkeit in Ausnahmefällen (z.B. bei Müttern mit Aufsichtspflicht) nicht gewährleistet sein, wird im Arbeitsauftrag entsprechend darauf hingewiesen.

 

6.     Fragen, die sich beim Lösen der Hausaufgaben ergeben, können Sie der Fachlehrperson
zu Beginn der nächsten Unterrichtseinheit stellen.

 

7.     Bei Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes werden die im Fernunterricht vermittelten Inhalte nicht grundsätzlich repetiert. Falls noch Fragen daraus geklärt werden müssen, haben Lernende dann Gelegenheit dazu.

Mit Lernkontrollen können Lehrpersonen die Bearbeitung der Themen und Aufgaben des Fernunterrichts in geeigneter Form überprüfen.

 

8.     Der Sportunterricht fällt während dieser Zeit aus. Er kann nicht via Fernunterricht erteilt werden.

 

9.     Sollten Sie krank sein während einer Unterrichtseinheit, holen Sie die Aufträge nach, sobald Sie gesund sind. Sollten Sie eine länger dauernde Krankheit haben, informieren Sie die Klassenlehrperson um eine Lösung zu finden.

 

10.  Der Kirchliche Sozialdienst KSD ist weiterhin erreichbar per E-Mail
kosovare.kryeziu@bzsl.ch oder via Telefon 058 228 72 19 bzw. 079 935 60 01.
Persönliche Beratungen an der Schule können während dieser Zeit keine stattfinden.

 

11.  Sobald der Bund entschieden hat, wie lange die Schulen in der Schweiz geschlossen bleiben, werden wir Sie informieren. Bitte konsultieren Sie Ihre E-Mails und die Website des BZSL www.bzsl.ch regelmässig und insbesondere auch bevor Sie nach den Frühlingsferien in die Schule kommen. Die Frühlingsferien des BZSL dauern vom 6. – 19. April 2020.

Während den Frühlingsferien findet kein Fernunterricht statt. Die Erreichbarkeit der Lehrpersonen ist ferienbedingt auch eingeschränkt.

 

 

Sargans, 16. März 2020                                                   Schulleitung BZSL


BZSL - Information für die Lernenden zum Fernunterricht (16.03.2020 17:06)


Servicespalte