Accesskeys

Lernen - einmal anders

Post Mülligen

Auch dieses Jahr brachen die lernenden Kaufleute nach Zürich auf, um ihre Wissbegierde einmal auf ungewohnte Art zu stillen.


Als die Uhr 07.28 Uhr zeigte, traten wir die Reise bei noch frischen Temperaturen zu unserem ersten Reiseziel in Spreitenbach an. Dort durften wir an einer spannenden Führung durch die Umwelt-Arena teilnehmen.

 

Wir lernten die nachhaltigsten Energien und anderes Interessantes zum Thema Umwelt kennen. Natürlich wurden auch Alltägliches wie Wohnen und Mobilität erwähnt und wie man trotz unseren Bedürfnissen auf Nachhaltigkeit und Natur Rücksicht nehmen kann. Nach einer einstündigen Führung war es dann soweit, worauf alle schon lange gewarteten hatten: die Testfahrten im Indoor-Parcour. Wir durften verschiedene Scooter und ungewöhnlichste Velos testen.

 

Auch während der Mittagspause hatten die Lernenden die Möglichkeit, die Umwelt-Arena selbstständig zu erkunden und bis 12.45 Uhr sogar mit den elektrischen Autos zu fahren – natürlich nur mit gültigem Fahrausweis.


Wir genossen die kulinarische Vielfalt der Stadt Zürich und stärkten uns so für die zweite Hälfe des Tages. Danach fuhr uns der Bus nach Mülligen.

 

Wer hätte gedacht, dass im Briefzentrum in Zürich-Mülligen täglich mehrere Millionen Briefe sortiert und weiterverschickt werden? Und genau so wurden wir nach der Willkommenspräsentation mit einem kleinen Quiz getestet. Anschliessend wurden wir mit speziellen Kopfhörern ausgerüstet, um die Informationen während der Führung zu hören. Diese führte uns über eine Grundfläche von 70'000 m2, also etwa sieben Fussballfeldern.
Beeindruckende hochmoderne Technik sowie viele fleissige Hände liessen uns erstaunen.

 

Zum gemütlichen Ausklingen des Tages wurden wir im Personalrestaurant mit Snacks und Getränken verwöhnt. Für den Tag war nicht nur unser Hunger gestillt, sondern auch unsere Wissbegierde. Zufrieden traten wir unsere Rückreise an.

 

Daniela Dilsiz, Klasse KE3a


BZSL - Lernen - einmal anders (10.09.2018 13:31)


Servicespalte