Accesskeys

Höhere Fachschule Pflege

Höhere Fachschule Pflege – Ausbildung

 

 

Dipl. Pflegefachfrau, -mann HF

 

Der dreijährige Lehrgang führt zum Diplom als Pflegefachfrau/Pflegefachmann HF. Die schulische Ausbildung wird in Blockkursen absolviert.

 

Bei dieser Ausbildung gilt das «Lehrortsprinzip». Das heisst, die Studierenden sind in einem Betrieb angestellt, der diese Ausbildung ermöglicht (z. B. Allgemeinspital, psychiatrische Klinik, Pflegeheim, Rehabilitationsklinik, Spitexorganisation).

 

Mit Vertiefung in Psychiatrie werden fünf Ausbildungsblocks angeboten.

 

 

Arbeitsfeld

 

OdA GS - Organisation der Arbeitswelt für Gesudheits- und Sozialberufe

 

Das Spektrum der Berufsausübung ist sehr breit. Sie arbeiten in Akutspitälern, psychiatrischen Kliniken, in Alters- und Pflegeheimen, in Institutionen für Menschen mit Behinderungen, in der spitalexternen Pflege (Spitex) und in Ambulatorien sowie Rehabilitationseinrichtungen.
Das Spektrum der Berufs 

 

Voraussetzungen

 

  • 3-jährige Berufslehre mit Fähigkeitszeugnis (EFZ/FZ)
  • Fachmittelschulabschluss (mit oder ohne Fachmaturität)
  • Matura und Berufsmatura
  • Andere abgeschlossene, gleichwertige Berufsausbildung Sekundarstufe II

Ausbildungsplan

 

Die dreijährige Ausbildung findet zu je 50 % in der Praxis und in der Schule statt. 20 % der Ausbildungszeit sind für das Training und das Transferlernen reserviert, welches ebenfalls je zur Hälfte in der Praxis und in der Schule angeboten wird.

Die dreijährige Ausbildung für Quereinsteiger (Studierende mit FMS, Matura und anderen Berufsabschlüssen) sowie Fachfrau/Fachmann Gesundheit startet jeweils in der 12. Kalenderwoche.


Studierende mit FaGe-Abschluss können die verkürzte, 2-jährige Ausbildung absolvieren. Den Entscheid darüber treffen die Ausbildungsbetriebe. Dieser Ausbildungsgang beginnt jährlich in der 38. Kalenderwoche und kann vorläufig nur mit einem 100 % Pensum absolviert werden.

 

Kosten für die Studierenden während der Schulzeit: siehe Download Höhere Fachschule Pflege

 

Kontakt

 

Werner Wildhaber

Abteilungsleiter Gesundheitsberufe

 

Tel. 058 228 72 17

E-Mail Werner Wildhaber

 

 

Uwe Türke

Programmleiter

 

Tel. 058 228 72 23

E-Mail Uwe Türke

Servicespalte