Accesskeys

DHF Detailhandelsfachfrau/-mann

 

Detailhandelsfachfrau/-mann mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ)

 

 

Detailhandelsfachleute beraten und bedienen Kundinnen und Kunden kompetent und sind in der Lage, das Warenangebot optimal bereit zu stellen. Sie kennen das Sortiment, das Waren- und Dienstleistungsangebot und die Prozesse der Warenbewirtschaftung.

 

Voraussetzungen/Anforderungen

 

Guter Real- bzw. Sekundarschulabschluss. Kommunikationsfähigkeiten in der lokalen Landessprache (Deutsch) und in einer Fremdsprache; Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit.

 

Dauer

 

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

 

Schultage

 

1. Lehrjahr 1 ½ Tage
2. Lehrjahr 1 ½ Tage bzw. 2 Tage beim Besuch von Freikursen
3. Lehrjahr 1 ½ Tage bzw. 2 Tage beim Besuch von Freikursen

 

Lektionenverteilung 
Lokale Landessprache240 Lektionen
Fremdsprache240 Lektionen
Wirtschaft280 Lektionen
Gesellschaft240 Lektionen
Detailhandelskenntnisse260 Lektionen
Allgemeine Branchenkunde60 Lektionen
Sport240 Lektionen

Kosten

 

Der Schulbesuch ist kostenlos. Die Kosten der Lehrmittel betragen rund Fr. 600.00 für die gesamte Lehrzeit.

 

Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Lehrbegleitend, d. h. als BMS I, kann ab dem 1. Lehrjahr der Unterricht ausser den Fächern Detailhandelskenntnisse bzw. Allgemeine Branchenkunde an der Berufsmittelschule im M-Profil der Grundbildung Kaufleute am bzb in Buchs besucht werden.

 

Lernende haben das Recht, ab dem 2. Lehrjahr Freikurse zu besuchen, sofern sie über einen guten Zeugnisschnitt und eine gute Bewertung der betrieblichen Standortbestimmung verfügen.

 

 

Weitere Informationen über die Lehre finden Sie auf der Website «Bildung Detailhandel Schweiz» (BDS)

 

 

Bildung Detailhandel Schweiz

 

 

 

 

 

Servicespalte